Unser neues Bistro ist eröffnet!

Im Zuge der aktuellen Umbaumaßnahmen ist unser schönes FunSportZentrum vor kurzem um ein weiteres, lang ersehntes Angebot reicher geworden: Unser erstes, eigenes Bistro! Wir sprachen mit unserem Serviceleiter Jens Autenrieth über die neue Errungenschaft, die ersten Reaktionen unserer Mitglieder und das aktuelle Bistro-Angebot. Viel Spaß beim Lesen!

FunSportZentrum Kornwestheim neues bistro 90

Hallo Jens, die Eröffnung unseres neuen Bistro’s war ein voller Erfolg: Herzlichen Glückwunsch! Du sollst das Ding in Zukunft schaukeln. Freust du dich auf diese neue Herausforderung?

Ja, absolut! Bereits die lange und intensive Planung im Vorfeld brachte uns mit vielen neuen Themenfeldern in Verbindung, in die wir uns zunächst einarbeiten mussten. Wir haben uns gemeinsam im Team diesen Herausforderungen gestellt und auch viel Neues dazugelernt. Es hat mich begeistert, den neuen Bereich Stück für Stück wachsen zu sehen und  freue mich auch in Zukunft auf die täglich anstehenden Aufgaben.

Nach einer so intensiven Bau- und Planungsphase ist euch mit der Eröffnung des Bistro's sicherlich auch ein großer Stein vom Herzen gefallen. Wie ist das Feedback der Besucher bisher?

Wir waren alle sehr gespannt und aufgeregt, als wir den neuen Bereich mit Bistro eröffnet haben und unsere Mitglieder zum ersten Mal vor uns standen. Die Rückmeldung der Besucher war durchweg positiv - alle lobten den neu gestalteten Empfangsbereich und freuten sich darüber nun noch nach dem Sport gemütlich im Bistro verweilen zu können. In unserer „Probierwoche“ konnten sich alle von unserem Angebot überzeugen - das wurde auch sehr gut genutzt und wir freuten uns über zahlreiche Besucher, die es sich bei uns schmecken ließen.

FunSportZentrum Kornwestheim Neues Bistro 86
FunSportZentrum Kornwestheim Neues Bistro 89

Ein nettes Bistro, in dem man gemütlich vor oder nach dem Sport verweilen kann, kommt unseren Mitgliedern sicherlich sehr zu Gute. So ganz neu ist der Gedanke allerdings nicht, denn auch in der Vergangenheit gab es ja schon den ein oder anderen Gastronomiebetrieb im Funsportzentrum. Was ist diesmal anders?

Das ist richtig. Seit Bestehen des FunSportZentrums gab es einige Gaststätten, die jeweils von externen Pächtern betrieben wurden. Das klappte in einzelnen Fällen ganz gut, in den meisten Fällen jedoch hielten sich die Pächter nicht lange oder es gab Differenzen aufgrund verschiedener Ansichten und Kundengruppen. Nun haben wir das Bistro direkt an unseren Empfang angeschlossen und betreiben dies auch selbst. Was heißt, dass wir selbst entscheiden was wir unseren Mitgliedern anbieten und wie wir uns präsentieren. So bieten wir mit unserem Partner foodspring beispielsweise frisch zubereitete Eiweiß-Shakes an, was es zuvor natürlich gar nicht gab. Zudem gibt es für unsere Gäste weitere Vorteile - bald wird es möglich sein ein Guthaben auf die Transponderarmbänder aufzuladen, um es sich bequem und bargeldlos in unsrem Bistro schmecken lassen zu können.

FunSportZentrum Kornwestheim neues bistro 87

Es ist sozusagen das erste, hauseigene Bistro. Wie sieht es mit der Namensfindung aus? Ist ein eigener Name überhaupt angedacht?

Darüber haben wir uns tatsächlich noch gar keine Gedanken gemacht. Somit hat sich einfach der Name „Bistro“ ergeben. Aber vielleicht werden wir ja mal einen Wettbewerb ins Leben rufen und unsere Mitglieder können uns ihre kreativen Namensvorschläge einreichen

Ein Wettbewerb wäre sicher lustig und ich bin mir fast sicher, dass so einige gute und kreative Ideen zusammen kommen würden. Kommen wir zum Angebot: Neben leckeren Eiweißshakes gibt es sicherlich auch andere Leckereien, auf die sich unsere Besucher freuen können, oder?

Der Schwerpunkt unseres Angebots ist eine große Getränkeauswahl. Von unseren vielseitigen Kaffeespezialitäten über erfrischende Saftschorlen bis hin zu Softdrinks findet jeder bei uns was er gerne mag. Auch alkoholische Getränke wie Bier und Wein wird es bald geben. So kann man sich auch mal ein kühles Bier gönnen und auf unserer Terrasse entspannen, welche im Frühling eröffnet wird.

Zusätzlich bieten wir auch eine Auswahl an Snacks an. Unser Konzept sieht aber bewusst keine große Speisekarte vor. Wir haben auch räumlich gesehen keine große Küche gebaut, sondern einen kleinen Bereich in welchem wir die Snacks anrichten können. Wir haben keine Möglichkeit selbst zu kochen oder Lebensmittel zu verarbeiten, was das mögliche Angebot eingrenzt. Man findet zum Beispiel Flammkuchen und Pizza auf unserer Speisekarte. Auch hier war uns eine eine gute Qualität wichtig. Die Pizza ist beispielsweise eine original italienische Pizza, welche im Steinofen vorgebacken wurde und bei uns nach der Bestellung nochmals frisch aufgebacken wird. Und das schmeckt man!

Wir sind auch weiterhin auf der Suche nach neuen Leckereien, welche wir in dem für uns möglichen Rahmen anbieten können, und freuen uns daher nach wie vor über Feedback von unseren Mitgliedern und Gästen.

FunSportZentrum Kornwestheim neues bistro 88

Wer fleißig trainiert, soll sich immerhin auch mal was Leckeres gönnen dürfen. Jens, ich bedanke mich schon mal für das nette und aufschlussreiche Interview. Zum Schluss habe ich noch ein paar persönliche Fragen für dich: Was darf auf deiner Lieblingspizza nicht fehlen? Für welche Sportart schlägt dein Herz und welcher FUN-Trainer sollte definitiv mehr Eiweißshakes trinken?

Sehr gerne, es hat mir auch viel Spaß gemacht. Auf meiner Pizza will ich Büffelmozzarella nicht vermissen – den ich selbstverständlich bei meinem Lieblingssport Jiu-Jutsu wieder abtrainiere. Mehr Eiweißshakes sollte meiner Meinung nach definitiv unser Kraft-Spezialist Dominik trinken, damit er neben seinen Kollegen nicht so schmal aussieht !

Das Interview führte Andy Sittner

 

Copyright © 1996 - 2020 - FunSportZentrum
Bogenstraße 35 - 70806 Kornwestheim

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern.

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.