logo-fsz
logo-fszFunSportZentrum
  •  

FSZ Weihnachts-Spendenaktion


Beweg’ Dich für den guten Zweck.

Wir schauen aus dem Fenster, es schneit. Überall hängen Lichterketten, die Straßen und Häuser hell erleuchten. An jeder Ecke sehen wir Tannenbäume und Glühweinstände. Aus Mamas Küche riechen wir den Duft von frisch gebackenen Vanillekipferln und Lebkuchen. Oh ja, ihr wisst worüber wir sprechen. Genau, es geht um die schönste Zeit des Jahres - die Weihnachtszeit.

Die traurige Wahrheit ist jedoch, dass dies nicht für alle Menschen gilt und das unabhängig, ob die Weihnachtszeit oder eine andere Zeit des Jahres anbricht. Wir alle sehen und kennen Menschen, die Hilfe brauchen und unser Job ist es, diesen Menschen zu helfen.

Wir vom SVK FunSportZentrum wollen einen Anfang machen. Wir wollen gemeinsam mit euch die Obdachlosen in Kornwestheim unterstützen und gleichzeitig, in einer Zeit der süßen Leckereien, eure Fitness nicht vernachlässigen.

Es geht ganz einfach.

Mit eurem Training im SVK FunSportZentrum unterstützen wir gemeinsam das Projekt, denn mit jeder einzelnen eurer Trainingseinheiten spenden wir 0,20 €. Das bedeutet: Je öfter ihr euch blicken lasst, desto mehr dürfen wir spenden. Kommt also vorbei, helft damit den Menschen in Kornwestheim, die „kein Dach über dem Kopf haben“ und tut gleichzeitig etwas für eure Gesundheit.

Denn vor allem ist die Weihnachtszeit eines… eine Zeit des Gebens.

Wir helfen gemeinsam den Obdachlosen in Kornwestheim.

Es könnte uns alle treffen. Wir verlieren unseren Job und können unsere Wohnung nicht mehr bezahlen. Wir haben einen Berg voll Schulden und finden plötzlich die Wohnungskündigung im Briefkasten liegen. Es gibt etliche Gründe. Das Resultat ist immer das gleiche, Obdachlosigkeit und damit auch die Benachteiligung in der Gesellschaft. Meist kommen noch physische Erkrankungen oder psychische Probleme dazu. Was jetzt?

So geht es den meisten Obdachlosen auch hier in Kornwestheim. Damit sie nichtauf der Straße landen, sorgte das Ordnungsamt für Obdachlosenunterkünfte in der Aldingerstraße, Stuttgarterstraße und Maybachstraße und bald auch im Moldengraben in Kornwestheim. Bei den Bewohnern handelt es sich zum einen um Obdachlose und zum anderen um Flüchtlinge, die nach längerem Aufenthalt in einer Gemeinschaftsunterkunft auf Wohnungssuche sind.

Für die Bewohner ist dies natürlich kein einfaches Leben. Einige müssen sich mitanderen ein Zimmer bzw. eine zu kleine Wohnung teilen. Hinzu kommt der miserable Zustand des Gebäudes. Häufig wird der Verlust des Jobs sowie der Wohnung als persönliches Scheitern angesehen, was sich bei den Bewohnern in Entmutigung und Depression zeigt. Leider bestärkt der momentane Immobilienmarkt diese Gefühle bei den Obdachlosen, da es fast unmöglich ist eine günstige Wohnung zu finden. Dies alles endet in gesundheitlichen Problemen bei den Bewohnern.

Die Einrichtung „Sozialdiakonische Gruppen“ hat ihren Sitz in der Aldingerstraße und betreut die Obdachlosen sowie einen Teil der Flüchtlinge in Kornwestheim. Hauptsächlich geht es hierbei um Sozialbetreuung wie z.B. familiäre Probleme oder Erziehungsfragen, die Hilfe im Umgang mit Behörden wie z.B. das Stellen eines Antrages sowie Gesundheitsfragen. Hinzu kommen Haus- und Containerbesuche.

Natürlich sind auch sie auf Hilfe angewiesen. Deshalb bitten wir euch. Kommt bei uns ins Training und sorgt dafür, dass wir spenden! Die Spenden gehen direkt an die sozialdiakonischen Gruppen, die für die Bewohner ein Weihnachtsessen organisieren und eventuell sogar die Unterkünfte ein wenig verbessern können.

Kommt ins Training, tut euch was Gutes und macht das Leben der Obdachlosen in den Heimen ein Stückweit besser!

 

zum Adventskalender 2017